Abschiebungen von SalvadorianerInnen aus den USA nehmen zu

Marta Sigarán berichtet in Poonal Nr. 1008 über die verschärfte Abschiebepraxis in den USA, wo Diskriminierung und Wirtschaftskrise die Lage der (illegalen) Einwanderer nicht zuletzt wahlkampfbedingt verschärfen.

Am Internationalen Flughafen von El Salvador landet eine Maschine aus den USA mit 103 Passagieren an Bord. Die Personen gelten als „Abgeschobene“ und werden von den Behörden des mittelamerikanischen Landes in Empfang genommen. Diese Geschichte wiederholt sich zwei Mal wöchentlich. Weitere 100 ausgewiesene Personen erreichen die salvadorianische Grenze auf dem Landweg.

>> gesamten Artikel lesen

Tags: ,

Kommentare sind geschlossen.